Home

Fettalkohol ethoxyliert

Fettalkohole - Wikipedi

Fettalkohole sind aliphatische, langkettige, einwertige, meist primäre Alkohole. Die Kohlenwasserstoffreste sind bei nativen Fettalkoholen oft unverzweigt, synthetische Fettalkohole sind häufig auch verzweigt. Die Kohlenstoffkette weist 6 bis 22 Kohlenstoffatome auf und kann auch ein- oder mehrfach ungesättigt sein Fettalkohol; Struktur des Fettalkohols 1-Octanol. Fettalkohole mit linearem, gesättigtem Alkylrest werden mit dieser Formel vereinfacht dargestellt. Bei Octanol entspräche n = 6. Fettalkohole sind aliphatische, langkettige, einwertige, primäre Alkohole. Die Kohlenwasserstoffreste sind unverzweigt mit 6 bis 22 Kohlenstoffatomen und können auch ein- oder mehrfach ungesättigt sein. Fettalkohol, ethoxyliert . C&L Inventory . FETTALKOHOL-PEG-ETHER C12-14 2 & 1 EO . Registration dossier . Laureth-6 . C&L Inventory . Lauryl Alcohol Ethoxylate 2mole . C&L Inventory . Laurylalkoholethoxylat . C&L Inventory . not available . C&L Inventory . Polyoxyethylene dodecanol . C&L Inventory . Trade names . 24L50 . C&L Inventory . 24L50N . C&L Inventory . AE 1214-3 . C&L Inventory . AEO. Ethoxylate von Fettalkoholen, Rizinusöl, Sorbitanen (mit Fettsäuren verestert), Alkylphenolen, Fettaminen oder Fettsäuren werden als nichtionische Tenside oder als Rohstoff für anionische Tenside verwendet

According to the classification provided by companies to ECHA in CLP notifications this substance is very toxic to aquatic life, is toxic to aquatic life with long lasting effects, causes serious eye damage, is harmful if swallowed and causes skin irritation. about INFOCARD - Last updated: 16/09/202 Fettalkohol, ethoxyliert CAS-Nr.: 68920-66-1 1 mg/kg ① PNEC Boden, Süßwasser 8.2. Begrenzung und Überwachung der Exposition 8.2.1. Geeignete technische Steuerungseinrichtungen Keine weiteren Angaben, siehe Punkt 7. 8.2.2. Persönliche Schutzausrüstung Augen-/Gesichtsschutz: Schutzbrille Hautschutz: Handschutz: Das Handschuhmaterial muss undurchlässig und beständig gegen das Produkt. Fettalkohol, ethoxyliert 2.3 Sonstige Gefahren Dieser Stoff/diese Mischung enthält keine Komponenten in Konzentrationen von 0,1 % oder höher, die entweder als persistent, bioakkumulierbar und toxisch (PBT) oder sehr persistent und sehr bioakkumulierbar (vPvB) eingestuft sind. Dieses Sicherheitsdatenblatt enthält die notwendigen Informationen Fettalkohole sind nicht mit Wasser mischbar, können aber durch Umsetzung mit Oleum oder Chlorsulfonsäure in Fettalkoholsulfate überführt werden, die eine große Bedeutung als anionische Tenside haben. Zudem lassen sich Fettalkohole als Grundlage vieler Cremes und Salben einsetzen Derivate von C18 Fettalkohol finden Ihre Anwendung in den Fein- und Vollwaschmitteln, Wäsche-Weichspüler, harte und glatte Oberflächenreinigungsmittel, Desinfektionsmittel, Metallreinigungsmittel, Textilverabeitung, Papier- und Zellstoffverarbeitung, Altpapierdruckfarbenentfernung, agrarwirtschaftliche Anwendungen in der Pflanzenbehandlung und in Bodenverbesserern, in der Metallverarbeitung.

Fettalkohole - Chemie-Schul

Fettalkohol C 12-14, ethoxyliert < 0,25 Xn, Xi R22-41 *Gefahr: Eye Dam.1, H318 Acute Tox.4, H302 Aqua. Chron.3, H412 *121617-08-1/ 939-464-2/ 01-2119971970-28-0001 Benzolsulfonsäure, C10-13-Alkylderivate Verbindungen mit Triethanolamin < 0,5 Xi R38-41 *Gefahr: Skin. Irrit. 2, H315 Eye Dam. 1, H318 4. ERSTE-HILFE-MASSNAHMEN 4.1 Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahmen Allgemeine Hinweise: Bei. Gefahrenbestimmende(n) Komponente zur Etikettierung: Fettalkohol ethoxyliert 2.3 Sonstige Gefahren Nicht anwendbar 3. ZUSAMMENSETZUNG / ANGABEN ZU BESTANDTEILEN 3.1 Stoffe Bei dem Produkt handelt es sich nicht um einen Stoff. 3.2 Gemische Wässrige Lösung von Tensiden und Alkohol. CAS-Nr./ EG-Nr./ Reach-Nr. Chemische Bezeichnung Konzentration [%] Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 68439-50-9/ 500.

Fettalkohol C12-C14, ethoxyliert, sulfatiert, Na- Salz Süßwasser 0,24 mg/L Meerwasser 0,024 mg/L Abwasserkläranlage 10000 mg/L Süßwassersediment 5,45 mg/kg Meeressediment 0,545 mg/kg Boden 0,946 mg/kg Amide, C8-18- und C18-ungesättigt, N,N-Bis(hydroxyethyl)- Süßwasser 0,007 mg/L Meerwasser 0,0007 mg/L Abwasserkläranlage 830 mg/L Sediment 0,0424 mg/kg Boden 0,0189 mg/kg 8.2 Begrenzung. Fettalkohol, ethoxyliert LC50 1,2 mg/l Methode DIN 38412 / Teil 11 Dinatriummetasilikat-pentahydrat Spezies Daphnia magna EC50 1700 mg/l Expositionsdauer 48 h 12.2. Persistenz und Abbaubarkeit Allgemeine Hinweise nicht bestimmt Leichte Abbaubarkeit (Inhaltsstoffe) Fettalkohol, ethoxyliert . Überarbeitet am: 23.08.2019 Druckdatum: 02.10.20 3 / DE- 800705-010-01 Version: 3 / DE Ersetzt Version. 68439-50-9 Fettalkohol C12-C14, ethoxyliert Algentoxizität NOEC <1 mg/l 95-14-7 1,2,3-Benzotriazol Akute Fischtoxizität LC50 180 mg/l 96 h Danio rerio OECD 203 Akute Algentoxizität ErC50 75 mg/l 72 h Selenastrum capricornutum OECD 201 Akute Crustaceatoxizität EC50 8,58 48 h mg/l Daphnia galeata OECD 202 12.2. Persistenz und Abbaubarkei ist, wird der Fettalkohol ethoxyliert. Selten macht dies das gleiche Unternehmen, da für das Ethoxylieren ein direkter Anschluss an einen Ethylene-Oxid-Hersteller bestehen muss. Im letzten Verarbeitungsschritt wird aus dem Lauryl­ alkoholethoxylat ein Sodium Laureth Sulfat (SLES). Hierbei wird durch die Sulfatierung aus dem nicht- ionischen ein anionisches Tensid, welches besonders gut.

Alcohols, C12-14, ethoxylated - Substance Information - ECH

  1. 68920-66-1 Fettalkohol, ethoxyliert < 5 % Skin Irrit. 2, Aquatic Chronic 3; H315 H412 112-34-5 2-(2-Butoxyethoxy)ethanol (vgl. Butyldiglykol) < 5 % 203-961-6 603-096-00-8 01-2119475104-44 Eye Irrit. 2; H319 Wortlaut der H- und EUH-Sätze: siehe Abschnitt 16. Kennzeichnung der Inhaltsstoffe gemäß Verordnung (EG) Nr. 648/2004 < 5 % nichtionische Tenside, Duftstoffe (Limonene). ABSCHNITT 4.
  2. mit EO, Phosphat : Leicht biologisch abbaubar; > 60%; OECD TG 301 B; (Literaturwert) Diacetonalkohol:98,51 % (Expositionsdauer: 28 d), Leicht biolo-gisch abbaubar Fettalkohol C12-14 ethoxyliert (>5-<15 EO): Leicht biologisch ab-baubar.; > 60 %; 28 d; 12.3.
  3. ierte Kleidung wechseln. Allgemeine Hinweise Nach Einatmen von Sprühnebeln.
  4. Fettalkohol, ethoxyliert CAS-Nr.: 68920-66-1 6,33 mg/kg ① PNEC Sediment, Süßwasser Fettalkohol, ethoxyliert CAS-Nr.: 68920-66-1 1 mg/kg ① PNEC Boden, Süßwasser. Seite 4/7 Bearbeitungsdatum:28.10.2015 Version:4 Druckdatum:28.10.2015 Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) SICOM® OCAN 2470 de / DE 8.2. Begrenzung und Überwachung der Exposition 8.2.1.
  5. Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz Fettalkohol, C12-18, ethoxyliert 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird Vorgesehene Verwendung: Produkt für die Fahrzeugreinigung 1.3. Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Henkel Oberflächentechnik GmbH 40191 Düsseldorf.

Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz 68891-38-3 500-234-8 01-2119488639-16 >= 5- < 10 % Reizwirkung auf die Haut 2; Dermal H315 Schwere Augenschädigung/- reizung 1 H318 1-Propananaminium, 3-Amino-N- 263-058-8 01-2119488533-30 >= 1- < 5 % Schwere Augenschädigung/-reizung 1 H318 Bis zum 1. Juni 2015 wird die Gefahreneinstufung der Inhaltsstoffe gemäß Verordnung (EG) Nr. 160901-19-9 Fettalkohol, ethoxyliert nicht sensibilisierend Meerschweinchen Meerschweinchen Maximierungstest 68411-30-3 Benzolsulfonsäure, nicht sensibilisierend Meerschweinchen OECD 406 C10-13-Alkylderivate, Na -Salz Keimzell-Mutagenität (Gefährliche Inhaltsstoffe) CAS-Nr. Stoffname Ergebnis Studientyp Metab. Aktivierung Methode 497-19 8 Natriumcarbonat negativ bacterial reverse mutation. Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz 68891-38-3 EC50 79 mg/l 24 h Daphnia magna 1-Propanaminium, 3-Amino-N-(Carboxymethyl)-N,N-Dimethyl-, N-Kokosacyl-Derivate, Hydroxide, innere Salze 61789-40- EC50 3,7 mg/l 24 h Daphnia magna OECD Guideline 202 (Daphnia sp. Acute Immobilisation Test) Toxizit ät (Algea): Gefährliche Inhaltsstoffe CAS-Nr. Werttyp Wert Exposition sdauer. Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz 68891-38-3 LD50 4.100 mg/kg Ratte OECD 401 Benzolsulfons äure, C10 -13 Alkylderivate, Natriumsalz 68411-30-3 LD50 1.080 mg/kg Ratte OECD 401 Fettalkohol, C12-18, ethoxyliert 68213-23- LD50 1.700 mg/kg Ratte nicht spezifiziert Natriummetaborat, wasserfrei 7775-19-1 Ethanol 64-17-5 LD50 10.470 mg/kg Ratte OECD 401 v Akute dermale.

Alkohole, Guerbet, C16-20, ethoxyliert, n-Butylether (7-8EO) keine (Polymer) 147993-59-7 Kann für folgende industrielle Anwendungen bis 27. Juni 2019 verwendet werden . eur-lex.europa.eu. eur-lex.europa.eu. Alcohols, Guerbet, C16-20, ethoxylated, n-butyl ether (7-8EO) None (polymer) 147993-59-7 May be used for the following industrial applications until 27 June 2019 . eur-lex.europa.eu. eur. Fettalkohol, ethoxyliert Spezies Goldorfe (Leuciscus idus) LC50 0,6 mg/l Methode DIN 38412 / Teil 15 Alkohole, ethoxyliert, propoxyliert Spezies Guppy (Poecilia retculata) LC50 1 bis 10 mg/l Expositionsdauer 96 h Methode OECD 203 Natriumhydroxid Spezies Regenbogenforelle (Oncorhynchus mykiss) LC50 45,4 mg/l Expositionsdauer 96 h Daphnientoxizität (Inhaltsstoffe) Fettalkohol, ethoxyliert LC50.

68213-23- Fettalkohol, ethoxyliert EC50 1-10 mg/l / 72 h / Scenedesmus subspicatus 68411-30-3 Benzolsulfonsäure, EC50 29 mg/l/ 96h / Pseudokirchnerella subcapitata C10-13-Alkylderivate, Na-Salz Bakterien-Toxizität (Gefährliche Inhaltsstoffe) CAS-Nr. Stoffname Werttyp Wert /Spezies 68955 -19 1 Schwefelsäure, Mono EC0 > 100 mg/l / Mikroorganismen auf Belebtschwamm C12-C18-alkylester, Na. Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz 68891-38-3 500-234-8 01-2119488639-16 >= 1- < 5 % Reizwirkung auf die Haut 2; Dermal H315 Schwere Augenschädigung 1 H318 Chronische aquatische Toxizität 3 H412 Benzolsulfonsäure, C10-13-Alkylderivate, Natriumsalz 68411-30-3 270-115- * >= 1- < 5 % Akute Toxizität 4; Oral H302 Reizwirkung auf die Haut 2 H315 Schwere Augenschädigung 1.

Fettalkohol, ethoxyliert 160901-19-9 931-954-4 1 - 5 Akute Toxizität 4, H302 Schwere Augenreizung 1, H318 Der Wortlaut der angeführten H-Sätze ist in Kapitel 16 aufgeführt. Zusätzliche Hinweise: Enthält Enzyme und Duftstoffe, die möglicherweise sensibilisierend sind. 4. Erste-Hilfe-Maßnahmen 4.1 Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahm Fettalkohol, ethoxyliert:Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. Verursacht schwere Augenschäde

Ethoxylierung - Wikipedi

Alcohols, C16-18, ethoxylated - Substance Information - ECH

  1. Fettalkohol, ethoxyliert, propoxyliert Registrierungsnr. (REACH)---Index---EINECS, ELINCS, NLP---CAS 68439-51- % Bereich 10-20 Einstufung gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP) Aquatic Chronic 3, H412 Zitronensäure-Monohydrat Registrierungsnr. (REACH) 01-2119457026-42-XXXX Index---EINECS, ELINCS, NLP 201-069-1 CAS 5949-29-1 % Bereich 1-<
  2. CAS: 68920-66-1 Fettalkohol, ethoxyliert Dermal DNEL Werte (Arbeitnehmer) Kurzzeit,systemisch 2.080 mg/kg/Tag (Arbeitnehmer) Inhalativ DNEL Werte (Arbeitnehmer) Langzeit,systemisch 294 mg/m³ (Arbeitnehmer) CAS: 112-34-5 2-(2-Butoxyethoxy)ethanol Oral DNEL Werte (Verbraucher) Kurzzeit,systemisch 1,25 mg/kg/Tag (Verbraucher
  3. , ethoxyliert flüssig 100% — 11 EO Emulgator, Dispergiermittel Empilan Fettalkohol / Tensid Empiwax ® CL Cetearyl Alkohol und C16­C18 Alkohol, ethoxyliert Flakes 100% — 25 EO Selbstemulgierendes Wachs Empiwax® SK/BP Cetearyl Alkohol und Natrium Lauryl Sulfat Flakes 100% — Selbstemulgierendes Wachs Produkt Chemie Form Aktivgehalt Konservierung Spezifische.
  4. 5-15% nichtionische Tenside, anionische Tenside, <5% Phosphonate, Enzyme, Benzisothiazolinone, Methylisothiazolinone, Sulfonsäuren, C14-7-sec-Alkan-, Natriumsalze, Fettalkohol, ethoxyliert. Datum / Stand vom 10.09.2020 https://ec.europa.eu/growth/sectors/cosmetics_d
  5. ium, 3- A
  6. C10-Fettalkohol, ethoxyliert, Isotridecanol, ethoxyliert, Isotridecanolethoxylate, Phosphorsäure % 2.3. Sonstige Gefahren Acute Tox. 5 (dermal + inhalativ) H313+H333: Kann bei Hautkontakt oder bei Einatmen gesundheitsschädlich sein. Aquatic Acute 2 H401: Giftig für Wasserorganismen

Fettalkohol C12-14, ethoxyliert, sulfatiert, Na-Salz 68891-38-3 DNEL 52 mg/m³ Mensch, inhalativ Verbraucher (pri-vate Haushalte) chronisch - syste-mische Wirkungen Fettalkohol C12-14, ethoxyliert, sulfatiert, Na-Salz 68891-38-3 DNEL 1.650 mg/ kg KG/Tag Mensch, dermal Verbraucher (pri-vate Haushalte) chronisch - syste-mische Wirkungen Fettalkohol C12-14 CAS: 68920-66-1 Fettalkohol, ethoxyliert Skin Irrit. 2, H315 2,5-<10% CAS: 68603-39-4 ethoxiliertes Fettsäureethanolamid Skin Irrit. 2, H315; Eye Irrit. 2, H319 2,5-<10% CAS: 115-70-8 2-Amino-2-ethyl-1,3propandiol Skin Irrit. 2, H315; Eye Irrit. 2, H319 0,1-≤2,5% CAS: 112-34-5 EINECS: 203-961-6 Indexnummer: 603-096-00-8 RTECS: KJ 9100000 2-(2-Butoxyethoxy)ethanol Eye Irrit. 2, H319 0,1-≤2. Fettalkohol C12-14, ethoxyliert, sulfatiert, Na-Salz 68891-38-3 PNEC 0,24 mg/l Wasserorganismen Süßwasser kurzzeitig (einma-lig) Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Beckenreiniger alkalisch Nummer der Fassung: GHS 5.0 (11.11.2020) Ersetzt Fassung: GHS 4 (07.07.2020) Deutschland: de Seite: 6 / 15. Relevante PNEC von Bestandteilen der Mischung Stoffname CAS-Nr. 68920-66-1 Fettalkohol, ethoxyliert LD50 > 2000 Ratte mg/kg oral LD50 > 2000 Kaninchen mg/kg dermal Verursacht schwere Augenreizung. Reizwirkung an der Haut: Bei kurzzeitigem Handkontakt: nicht reizend. Wiederholte oder fortgesetzte Exposition kann Hautreizungen und Dermatitis, auf Grund der entfettenden Eigenschaften des Produkts, bewirken Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz 68891-38-3 500-234-8 01-2119488639-16 >= 1- < 5 % Reizwirkung auf die Haut 2; Dermal H315 Schwere Augenschädigung 1 H318 Chronische aquatische Toxizität 3 H412 Natriummetaborat, wasserfrei 7775-19-1 231-891-6 * >= 0,1- < 1 % Fortpflanzungsgefährdend 2 H361d Schwere Augenreizung. 2 H319 *ausgenommen nach REACH Artikel 2(7) und Annex V.

Enthält: Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz,Benzolsulfonsäure, C10-13-Alkylderivate, Natriumsalz,Fettalkohol, C12-18, ethoxyliert Persil Universal Gel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz 68891-38-3 oral D-Glucopyranose, Oligomer, decyl octyl glycoside 68515-73-1 LD50 > 2.000 mg/kg oral Ratte OECD Guideline 423 (Acute Oral toxicity) 2-Methyl6 methylenoct 7-en-2-ol, Dihydroderivat 53219-21-9 LD50 3.600 mg/kg oral oral Ratte Aldehyde C10 112-31-

Fettalkohol - chemie

Fettalkohol ethoxyliert, C10 iso 5EO 61827-42-7 1- < 3 % Eye Dam. 1 H318 Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz 68891-38-3 500-234-8 500-234-8 01-2119488639-16 1- < 3 % Skin Irrit. 2; Dermal H315 Eye Dam. 1 H318 Aquatic Chronic 3 H412 Kaliumhydroxid 1310-58-3 215-181-3 01-2119487136-33 0,5- < 2 % Skin Corr. 1A H314 Acute Tox. 4 H302 Met. Corr. 1 H290 Vollständiger Wortlaut der. Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz 68891-38-3 LD50 > 2.000 mg/kg Ratte OECD 402 amine, C12-18 Alkyldimethyl, N Oxide 68955-55-5 LD50 > 2.000 mg/kg Ratte OECD 402 1,2-Benzisothiazol3(2H) on 2634-33-5 LD50 > 5.000 mg/kg Ratte EPA OPP 812 (Acute Dermal Toxicity) Ätz-/Reizwirkung auf die Haut: Die Einstufung der Mischung erfolgte auf Basis von Daten ähnlicher getesteter. FETTALKOHOL, ETHOXYLIERT Anteil : 1 - 4,99 % Einstufung : N ; R 50 Xi ; R 41 Xn ; R 22 03. Mögliche Gefahren Gefahrenbezeichnung - Besondere Gefahrenhinweise für Mensch und Umwelt Das Produkt ist schwach wassergefährdend (WGK 1). 04. Erste-Hilfe-Maßnahmen Allgemeine Hinweis Fettalkohol, C10-16, ethoxyliert propoxyliert 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird Vorgesehene Verwendung: Tapetenablöser 1.3. Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Henkel AG & Co. KGaA Henkelstr. 67 40589 Düsseldorf Deutschland Tel.: +49 (211) 797 0 Fax-Nr.: +49 (211) 798 4008 ua.

Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz 68891-38-3 225 mg/kg oral über eine Sonde 90 daysonce daily, 5 times a week Ratte OECD Guideline 408 (Repeated Dose 90-Day Oral Toxicity in Rodents) 1-Propanaminium, 3-Amino-N-(Carboxymethyl)-N,N-Dimethyl-, N-Kokosacyl-Derivate, Hydroxide, innere Salze 61789-40- 1.000 mg/kg oral über eine Sonde 28 days1 x/day, 5 x/week Ratte EU Method B. Fettalkohol ethoxyliert 3EO CAS-Nr.: 69011-36-5 2.080 mg/kg KG/Tag ① DNEL Arbeitnehmer ② dermal, langfristig, systemisch. SICHERHEITSDATENBLATT gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Bearbeitungsdatum:14.08.2019 Druckdatum:08.06.2020 Version:1 Seite 5/9 Karneol Scheuermilch de / DE Stoffname PNEC Wert ① PNEC Typ Fettalkohol ethoxyliert 3EO CAS-Nr.: 69011-36-5 0,074 mg/l ① PNEC. Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz (68891-38-3) LD50 oral 4100 mg/kg Körpergewicht LD50 dermal > 2000 mg/kg Körpergewicht Glutaral, Glutaraldehyd, Glutardialdehyd (111-30-8) LD50 oral 285 mg/kg Körpergewicht LD50 dermal > 2000 mg/kg Körpergewicht LC50 Inhalation Ratte (Staub/Nebel - mg/l/4h) 280 mg/l/4h Ätz-/Reizwirkung auf die Haut : Nicht eingestuft. pH-Wert: 6 - 7. Weitere Inhaltsstoffe: Fettalkohol C10 (ethoxyliert), Milchsäure, Citronensäure, Gemisch aus: 2-Ethylhexyl-mono-D-glucopyranosid und 2-Ethylhexyl-di-D-glucopyranosid, Duftstoffe. Alle Tenside sind aus Zucker oder RSPO-zertifiziertem Pflanzenöl hergestellt und sind biologisch abbaubar

68920-66-1 Fettalkohol, ethoxyliert < 5 % 500-236-9 Skin Irrit. 2, Aquatic Chronic 2; H315 H411 112-34-5 2-(2-Butoxyethoxy)ethanol < 5 % 203-961-6 603-096-00-8 01-2119475104-44 Eye Irrit. 2; H319 Wortlaut der H- und EUH-Sätze: siehe Abschnitt 16. Kennzeichnung der Inhaltsstoffe gemäß Verordnung (EG) Nr. 648/2004 < 5 % nichtionische Tenside, Duftstoffe (Limonene). ABSCHNITT 4: Erste-Hilfe. 73038-25-2 Fettalkohol, ethoxyliert, phosphatiert <1,5 % - * Skin Irrit. 2, Eye Dam. 1, Aquatic Chronic 3; H315 H318 H412 Wortlaut der H- und EUH-Sätze: siehe Abschnitt 16. Weitere Angaben *Polymer ABSCHNITT 4: Erste-Hilfe-Maßnahmen 4.1. Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahmen Kontaminierte Kleidung wechseln. Allgemeine Hinweise Nach Einatmen von Sprühnebeln ärztlichen Rat einholen. Nach.

PALMEROL Fettalkohole Oleochemische Produkte - KLK OLE

Gefährliche Inhaltsstoffe : Fettalkohol ethoxyliert, Natriumdisilikat, Natriummetasilikat Gefahrenhinweise (CLP) : H315 - Verursacht Hautreizungen H318 - Verursacht schwere Augenschäden Sicherheitshinweise (CLP) : P280 - Schutzhandschuhe, Schutzkleidung, Augenschutz tragen P302+P352 - BEI KONTAKT MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife wasche Fettalkohol ethoxyliert C 12-14 CAS-Nr. 68439-50-9 Konzentration >= 1 < 5 % Einstufung Xn, R22-R41 N, R50 Propan-2-ol CAS-Nr. 67-63- EINECS-Nr. 200-661-7 Konzentration >= 5 < 10 % Einstufung Xi, R36 F, R11-R67 . Handelsname: Relaroom Allcoclean Überarbeitet am: 04.11.11 Version: 1 / WORLD Druckdatum: 18.01.12 Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Stoffnr. PP-00512. Die meisten fettalkohol ethoxylat sind leicht wasserlöslich, sodass das Verdünnen für die sichere Verwendung eine einfache Aufgabe ist. Viele Produkte sind auch mit verschiedenen Arten von synthetischen Geweben kompatibel, einschließlich Polyester und Nylon. Finden Sie eine Lösung, die als sicherere und wirtschaftlichere Alternative zu herkömmlichen Silikonölen und zum Bleichen. Fettalkohol, ethoxyliert Spezies Goldorfe (Leuciscus idus) LC50 0,6 mg/l Methode DIN 38412 / Teil 15 Dinatriummetasilikat-pentahydrat Spezies Zebrabärbling (Brachydanio rerio) LC50 210 mg/l Expositionsdauer 96 h Daphnientoxizität (Inhaltsstoffe) Fettalkohol, ethoxyliert LC50 1,2 mg/l Methode DIN 38412 / Teil 11 Dinatriummetasilikat-pentahydrat Spezies Daphnia magna EC50 1700 mg/l. 166736-08-9 C10-Fettalkohol, ethoxyliert Not relevant (polymer). 34590-94-8 (2-Methoxymethylethoxy)-propanol 01-2119450011-60 97489-15-1 Sulfonsäuren, C14-17-sec-Alkan-, Natriumsalze 01-2119489924-20 68155-07-7 Amide, C8-18 (geradzahlig)- und C18-ungesättigt, N,N-Bis(hydroxyethyl) Not yet available from supplier. 141-43-5 2-Aminoethanol Not yet available from supplier. 68131-40-8 Alkohole.

C10-Fettalkohol, ethoxyliert, Isotridecanol, ethoxyliert, Isotridecanolethoxylate, Kaliumhydroxid 2.3. Sonstige Gefahren Acute Tox. 5 (oral) H303: Kann bei Verschlucken gesundheitsschädlich sein. Aquatic Acute 2 H401: Giftig für Wasserorganismen Fettalkohol, ethoxyliert . Überarbeitet am: 23.08.2019 Druckdatum: 01.11.19 2 / DE- 800738-017-01 Ersetzt Version: - / DE Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Miele ProCare Lab 11 AP Seite 9(12) Version: 2 / DE Spezies Goldorfe (Leuciscus idus) LC50 0,6 mg/l Methode DIN 38412 / Teil 15 Natriumcarbonat Spezies Blauer Sonnenbarsch (Lepomis macrochirus) LC50 300 mg/l.

Video: ethoxylierter Fettalkohol - Englisch-Übersetzung - Linguee

Kosmetische Rohstoffe Ceteareth 8 Cas No

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr

Fettalkohol C10, ethoxyliert Milchsäure; Gemisch aus: 2-Ethylhexyl-mono-D-glucopyranosid und 2-Ethylhexyl-di-Dglucopyranosid; Gefahrenhinweise: H315 Verursacht Hautreizungen. H318 Verursacht schwere Augenschäden. Sicherheitshinweise: P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten Fettalkohol, ethoxyliert Alkylbenzolsulfonsäureester Docusatnatrium Signalwort: Gefahr Piktogramme: GHS02-GHS05-GHS07-GHS08-GHS09 H225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein. H315 Verursacht Hautreizungen. H318 Verursacht schwere Augenschäden. H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. H411 Giftig für. BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser waschen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Sofort GIFT-INFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. Enthält Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz, Fettalkohol, C12-18. CAS: 68213-23- Fettalkohol ethoxyliert Acute Tox. 4, H302; Eye Irrit. 2, H319 < 2,5% · zusätzl. Hinweise: Der Wortlaut der angeführten Gefahrenhinweise ist dem Abschnitt 16 zu entnehmen. * ABSCHNITT 4: Erste-Hilfe-Maßnahmen · 4.1 Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahmen · Allgemeine Hinweise: Keine besonderen Maßnahmen erforderlich. · nach Einatmen: Frischluftzufuhr, bei Beschwerden.

Preis für ethoxylierten Alkohol Peregal-o Cas Nr

medi clean Handwaschmittel von med

Fettalkohol, ethoxyliert, phosphatiert <1,5 % 73038-25-2 Xi - Reizend, N - Umweltgefährlich R38-41-51-53 Skin Irrit. 2, Eye Dam. 1, Aquatic Chronic 2; H315 H318 H411 Wortlaut der R-, H- und EUH-Sätze: siehe Abschnitt 16. ABSCHNITT 4: Erste-Hilfe-Massnahmen 4.1. Beschreibung der Erste-Hilfe-Massnahmen Kontaminierte Kleidung wechseln. Allgemeine Hinweise Nach Einatmen von Sprühnebeln. CAS-Nr.: 67922-59-2 Fettalkohol ethoxyliert (6-10EO) Acute Tox. 4, Eye Dam. 1 Gefahr H312-H318 0 - ≤ 0,8 Gew-% CAS-Nr.: 51981-21-6 EG-Nr.: 257-573-7 REACH-Nr.: 01-2119493601-38-0000 Tetranatrium-N,N-bis(carboxylatomethyl)-L-glutamat Der Stoff ist als nicht gefährlich eingestuft im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP]. Achtung H290 0 - ≤ 0,8 Gew-% SICHERHEITSDATENBLATT gemäß.

Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz 68891-38-3 negativ oral über eine Sonde Maus OECD 475 1-Propanaminium, 3-Amino-N-(Carboxymethyl)-N,N-Dimethyl-, N-Kokosacyl-Derivate, Hydroxide, innere Salze 61789-40- negativ bacterial reverse mutation assay (e.g Ames test) mit und ohne OECD 471 amine, C12-18-Alkyldimethyl-, N-Oxide 68955-55-5 negativ bacterial reverse mutation assay (e. gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Sicherheitsdatenblatt FINKE MINERALÖLWERK GMBH AVIATICON FINKOMEX AMR Überarbeitet am: 01.06.2020 Materialnummer: 52054090-1 Seite 2 von 1 Gewerbeaufsicht Seite 1 von 55 Stand 10/13 Auflistung der einzelnen Formulare und Anlagen Inhalt der Formulare Formular-Nr. Anzeige einer Änderung nach § 15 Abs. 1 BImSchG und § 4 Abs. 5 TEHG 1.

Persil Universal Gel Vollwaschmittel 20 real

Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfat, Sodium salts CAS:68891-38-3 Registrierungs- Nr.: 01-2119488639-16- XXXX Unter 10% - 500-234-8 Skin Irrit.2, H315 Eye Dam.1. H 318 Die vollständige Auflistung der Gefahrensymbole und H-Code ist im Punkt 16 Sonstige Informationen enthalten. 4. Erste-Hilfe-Maßnahmen 4.1. Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahme Das Produkt stellt unter normalen. Fettalkohol, C12-C14, ethoxiliert (2-30EO) ist eine Reihe von ethoxilierten Alkoholen, die mit unterschiedlichen MOL Ethylenoxid verbunden werden Fettalkohol, C10-16, ethoxyliert propoxyliert 69227-22-1 1- < 5 % Acute Tox. 4; Oral H302 Eye Dam. 1 H318 Vollständiger Wortlaut der H-Sätze und anderer Abkürzungen siehe Kapitel 16 'Sonstige Angaben'. Für Stoffe ohne Einstufung können länderspezifische Arbeitsplatzgrenzwerte vorhanden sein. Inhaltsstoffangabe gemäß DPD (EG) Nr 1999/45: Gefährliche Inhaltsstoffe CAS-Nr. EG-Nummer.

Reinigungs-Set Bad (500 ml Konzentrat inkl

  1. Finden Sie Hohe Qualität Fettalkohol Ethoxylierte Hersteller Fettalkohol Ethoxylierte Lieferanten und Fettalkohol Ethoxylierte Produkte zum besten Preis auf Alibaba.co
  2. Fettalkohol C12-C14, ethoxyliert Signalwort: Gefahr Piktogramme: H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. Gefahrenhinweise P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen
  3. Fettalkohol, C10-16, ethoxyliert propoxyliert 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird Vorgesehene Verwendung: Alkalischer Reiniger für die industrielle Anwendung 1.3. Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Henkel Central Eastern Europe Gmb

Fettalkohol C12-C14 ethoxy-liert/propoxyliert (CAS: 68891-38-3) : Süßwasser Wert: 0,24 mg/l Meerwasser Wert: 0,024 mg/l Süßwassersediment Wert: 5,45 mg/kg Meeressediment Wert: 0,545 mg/k Fettalkohol, ethoxyliert (> 5-20 EO) Gefahrensymbole GEFAHR Besondere Hinweise Den Behälter stets mit dem Originalverschluss schließen und die Gebinde kühl und ohne Sonneneinstrahlung lagern. Niemals bereits entnommenes Produkt wieder in den Behälter zurück gießen. Vor der Verwendung sind unbedingt die Hinweise in unse- rem Sicherheitsdatenblatt zu beachten! Entsorgung Entsorgung gemäß. Fettalkohol, C12-18, ethoxyliert, Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz 2.3. Sonstige Gefahren Keine bei bestimmungsgemäßer Verwendung. ABSCHNITT 3: Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen 3.1. Stoffe 3.2. Gemische Gefährliche Inhaltsstoffe gemäß Richtlinie 1272/2008/EG (CLP) : Gefährliche Inhaltsstoffe CAS-Nr. EINECS REACH-Reg. No. Gehalt Einstufung Benzolsulfonsäure.

146340-16-1 Fettalkohol, ethoxyliert, endgruppenverschlossen 5 - < 10 % Skin Irrit. 2, Aquatic Acute 1, Aquatic Chronic 3; H315 H400 H412 85711-69-9 Sekundäres Alkansulfonat - Natriumsalz 1 - < 5 % 288-330-3 Acute Tox. 4, Skin Irrit. 2, Eye Dam. 1; H302 H315 H318 106-22-9 3,7-Dimethyl-6-octen-1-ol < 0.1 % 203-375- Skin Irrit. 2, Eye Irrit. 2, Skin Sens. 1A; H315 H319 H317 2682-20-4 2-Methyl. Fettalkohol, ethoxyliert CELLULOSE GUM Entschäumer auf Silikonbasis Polyether/Polyester-Copolymer TETRASODIUM ETIDRONATE SODIUM SILICATE PARFUM Dinatrium-4,4´-bis[(4-anilino-6-morpholino-1,3,5-triazin-2-yl)amino]stilben-2,2´-disulfonat HEXYL CINNAMAL SUBTILISIN BENZYL SALICYLATE LIPASE AMYLASE Mannanase CELLULAS Fettalkohol (C12-14), ethoxyliert, propoxyliert (4-5) (CAS-Nr.) 68439-51- (EG-Nr.) 931 -986 9 1 - 5 Aquatic Chronic 3, H412 Alkohole C9-11, ethoxylierte (CAS-Nr.) 68439-46-3 (REACH-Nr) Exempted, Polymer 1 - 5 Acute Tox. 4 (Oral), H302 Eye Dam. 1, H318 Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz (CAS-Nr.) 68891-38-3 (EG-Nr.) 500 -234 8 (REACH-Nr) 01 -2119488639 16 1 - 5 Skin Irrit. 146340-16-1 Fettalkohol, ethoxyliert, endgruppenverschlossen 1 - < 5 % Skin Irrit. 2, Aquatic Acute 1, Aquatic Chronic 3; H315 H400 H412 68424-85-1 Quartäre Ammoniumverbindungen, Benzyl-C12-16-alkyldimethyl, Chloride 0.1 - < 1 % 270-325-2 Acute Tox. 4, Skin Corr. 1B, Aquatic Acute 1, Aquatic Chronic 1; H302 H314 H400 H410 308062-28-4 Amine, C12-14 - Alkyldimethyl, N-Oxide 0.1 - < 1 % 931-292.

Möbelwunder 20x250 ml, 224,56Peregal-Serie als Egalisierungsmittel O EthoxylierterPril Original, 3,41

Fettalkohol, C13-15, ethoxyliert 64425-86-1 Gefahr ernster Augenschäden Kaninchen Draize Test Tetranatrium-1-hydroxyethan-1,1-diphosphonat 3794-83- nicht reizend Kaninchen OECD Guideline 405 (Acute Eye Irritation / Corrosion) Sensibilisierung der Atemwege/Haut 68154-97-2 Fettalkohol, C10-12, ethoxyliert, propoxyliert EC50/48h 1-10 mg/l (Daphnia magna) · 12.2 Persistenz und Abbaubarkeit Die im Produkt enthaltenen Tenside sind entsprechend den Anforderungen der Detergentienverordnung biologisch abbaubar. Das Lösemittel ist biologisch abbaubar. · 12.3 Bioakkumulationspotenzial Nicht bestimmt Fettalkohol, C12-14, ethoxyliert, Sulfate, Natriumsalz 68891 -38 -3 LD50 4.100 mg/kg Ratte OECD 401 1-Propanaminium, 3-Amino-N-(carboxymethyl)-N,N-dimethyl-, N-C8-18 und C18 -unges. -acylderivate, innere Salze 147170-44-3 LD50 2.335 mg/kg Ratte OECD 401 amine, C12-18-Alkyldimethyl-, N-Oxide 68955-55-5 LD50 846 mg/kg Ratte OECD 401 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on 2634-33-5 LD50 1.193 mg/kg Ratte. C10-Fettalkohol, ethoxyliert, Sulfonsäuren, C14-17-sec-Alkan-, Natriumsalze 2.3. Sonstige Gefahren Acute Tox. 5 (oral) H303: Kann bei Verschlucken gesundheitsschädlich sein. Aquatic Acute 3 H402: Schädlich für Wasserorganismen. Ergebnisse der PBT- und vPvB-Beurteilung Produkt enthält rezepturgemäß keine PBT-/vPvB-Stoffe. !ABSCHNITT 3: Zusammensetzung/ Angaben zu Bestandteilen 3.1.

  • Discord level bot.
  • Beauty nature quotes.
  • Airbnb FR login.
  • Gazelle Ersatzteile Sättel.
  • Arbeitsblatt Radioaktivität.
  • Anton app Grammatik.
  • Berkeley Philosoph.
  • Ihr wisst oder weißt.
  • ICF Bern smallgroups.
  • Eiskunstlauf Freiburg.
  • Carolina Flagge.
  • Baden nach Impfung Baby.
  • Nur Absagen nach Studium.
  • Bistum Osnabrück Karte.
  • Webcam Binz Kleinbahnhof.
  • 5 kg abnehmen in 2 Wochen.
  • Zentralstaubsauger Eigenbau.
  • Autismus Kongress Schweiz.
  • Abschleppstange Auto.
  • Bosch WTZ27400.
  • Firestorm BFA.
  • Steve n seagulls you could be mine.
  • Gewichtszunahme schwangerschaft 7. monat.
  • Kosmetiktasche Valentino.
  • Edo zusatz.
  • Sozialministerium bw Risikogebiete.
  • Welche Wörter sind Adjektive.
  • Yoast seo social share.
  • Zweitname zu Dario.
  • Fox EOS 10000 Ersatzspule.
  • Friedrichstadtpalast 2020.
  • BMW F20 Android 9.
  • Kaufmännischer Angebotsvergleich.
  • Beurer 602.04 IH 55.
  • Auchan Frankreich prospekt.
  • IBC Regenwassertank.
  • NFL Trikot personalisieren.
  • Excel checkbox linked cell.
  • SLA Niedersachsen.
  • Krönungskirche Schottland.
  • Hydrogencarbonatreiches Wasser.